Nach der wünschenswerten besinnlichen Weihnachtszeit und einem guten Rutsch ins neue Jahr 2020 lädt die gesamte Karnevalsgesellschaft Nirmer Narrenzunft 1954 e.V. die hoffentlich gesund gebliebenen Eilendorfer Jecken zu ihren Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2020 ein.
Die Nirmer Narrenzunft startet im Januar mit zwei Veranstaltungen ins neue Jahr. Am Samstag, dem 18. Januar 2020 findet die 22. Seniorensitzung der KG im Pfarrheim St. Apollonia statt.
Bis Mitte der neunziger Jahre luden noch die Eilendorfer Marktzwerge jedes Jahr zur Seniorensitzung in den „Lindenhof“ ein. Mit der Auflösung der Marktzwerge in den neunziger Jahren wurde auch die Seniorensitzung eingefroren. Im Jahr 1998 hatte dann der damalige Vorstand der KG Nirmer Narrenzunft die grandiose Idee: „Wir machen jetzt das, was die Marktzwerge jahrelang für die Senioren getan haben und nehmen die Seniorensitzung mit in den Veranstaltungskalender der Nirmer Narren mit auf!“


Und somit ist der Eilendorfer Karnevalsverein bei der mittlerweile 22. Seniorensitzung angekommen. Die ersten Sitzungen wurden auch von den Nirmern, bis zur Schließung des „Lindenhofs“, in dem kleinen Saal des Lindenhofs beim Wirt Rainer Böhm veranstaltet. Nach der Schließung musste eine neue Lokalität gefunden werden, fündig wurde der Verein zunächst in der Gaststätte „Donners- Kreutzer“.


Leider war dies auch nur ein kurzes Gastspiel, denn schon nach zwei Jahren zog die Veranstaltung in das Pfarrheim St. Apollonia um. Seit über 10 Jahren steht nun schon der Seniorenkarneval im Pfarrheim St. Apollonia im Januar Kalender der Nirmer Narren und dafür möchten die sich an dieser Stelle ganz herzlich bei Ruth und Hein Siestenicht und natürlich auch beim Pfarrgemeinderat bedanken. Im Jubiläumsjahr 2020 stehen wieder zahlreiche bunte und lustige Auftritte aus den eigenen Reihen auf dem Programm der Seniorensitzung. Der Eilendorfer Kinderprinz Justin I. mit seiner Kindergruppe wird genauso wie der Aachener Karnevalsprinz Martin I. mit Gefolge die Bühne einnehmen, sowie weitere geladene Karnevals Gesellschaften. Die Sitzung beginnt um 14.30 Uhr und Einlass ist eine Stunde früher. Wie auch in den vergangenen Jahren sind Kaffee, Kuchen und der Eintritt wie immer frei. Wer noch Karten für die Seniorensitzung braucht, kann sich bei Andrea Kaußen unter 0163/4778008 melden. Der Verein bietet auch wieder einen Fahrdienst für die Senioren an, die nicht so gut zu Fuß sind. Wer den Dienst benötigt, kann einfach bei der Kartenbestellung darauf hinweisen.


Gleich darauf am folgenden Sonntag, dem 19. Januar 2020 geht es ab 11 Uhr für die Jecken gleich mit dem 6. Freundschaftreffen im Pfarrheim St. Apollonia weiter. Hierzu sind alle Karnevalsbegeisterte und solche, die es vielleicht noch werden wollen herzlich eingeladen. Selbstverständlich auch an diesem Tag bei freiem Eintritt.
Für die Jubiläumssitzung am 8. Februar 2020 ab 19.45 Uhr und die Kindersitzung am 9. Februar 2020 ab 15 Uhr können ebenfalls noch Karten bei Andrea Kaußen gekauft werden.
Besondere Highlights auf der Jubiläumssitzung am 8. Februar 2020 sind unter anderem „Jürgen Milski“, die Top Nachwuchsband „Kaschämm“ aus Köln und „Hoppala- Das Duo“ aus Aachen.
Lassen Sie es sich nicht entgehen! Die KG Nirmer Narrenzunft freut sich sehr, Sie auf den Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Foto: Nirmer Narren